Brennstoffzellen-Systeme

Die integrationsreifen Brennstoffzellen-Module und -Systeme von Proton Motor sind ein idealer Baustein einer grünen, nachhaltigen und dezentralen Stromversorgung, bei der neben Einsparung von Kosten, Energietransporten und Ressourcen zusätzlich die Abwärme vor Ort genutzt werden kann. Unser Baukastensystem bietet Ihnen mit ausgewählten und auf Ihren Einsatzbereich abgestimmten Komponenten die perfekte und stets wirtschaftlichste Lösung.

Zur Funktionsweise Brennstoffzelle

Unsere Brennstoffzellen-Systeme

  • PM Module

    Unsere universellen 19 Zoll integrationsreifen Brennstoffzellen-Module sind für die Leistungsklasse bis 8 kW im stationären Einsatz geeignet

    Die sehr hohe Zuverlässigkeit sowie geringen Wartungskosten der integrationsreifen Brennstoffzellen-Systeme im Vergleich zu herkömmlicher Diesel- und/oder Batterietechnologie spricht für die Brennstoffzellen-Technologie als Energiequelle im Rahmen einer Notstrom-Anwendung oder im Einsatz als Netzersatzanlage. Mit Wasserstoff als Energieträger sind nahezu unbegrenzte Überbrückungszeiten realisierbar.

    Typische Anwendungsbereiche:

    • Notstromversorgung für:
      • Stellwerke / Bahn-Anwendung
      • Telekommunikation / Funk-Anwendung
      • Absicherung kritischer Infrastrukturen
      • Industrie und Rechenzentren
    • Anwendungen in Kombination mit Energiespeichern:
      • Energieautarke Wohngebäude und Industrieanlagen
      • Rückverstromung von Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen
    • Netzferne Energieversorgung (Insel-Lösung)
    • Netzgekoppelte Anlagen zur Notstromversorgung oder Netzunterstützung

    Darüber hinaus sind auch viele andere Anwendungsmöglichkeiten realisierbar, in denen eine effiziente und umweltfreundliche Energieversorgung benötigt wird.

    Sprechen Sie uns an!

     

    Leistungsklassen:

    • PM Module S5 mit einer Nennleistung von 5,1 kW und einem Betriebsbereich von 1,2 kW bis 5,1 kW
    • PM Module S8 mit einer Nennleistung von 8,4 kW und einem Betriebsbereich von 1,6 kW bis 8,4 kW
    Technische Daten
    • Systemformate
      PM Module S5
      PM Module S8
    • Leistungsbereich
      1,2 – 5,1 kW
      1,6 – 8,4 kW
    • Spannungsbereich
      46 – 82V DC
      56 – 110V DC
    • Ausgangsstrom
      bis zu 110 A
      bis zu 150 A
    • Abmessung (BxHxT)
      785 x 465 x 308 mm
      785 x 465 x 308 mm
    • Gewicht
      77 kg
      79 kg
    Kontaktieren Sie uns für weitere Produktinformationen.
    Vorteile der PM Module S5/S8
    • Umweltfreundliche, emissionsfreie Lösung zur Erzeugung elektrischer Energie aus Wasserstoff
    • Sehr hohe Effizienz und Zuverlässigkeit
    • Hohe Lebensdauer
    • Einfache Montage und Service
    • Flexibel einsetzbar
    • Geringer Wartungsaufwand / geringe Wartungskosten
    • Parallelbetrieb mehrerer Module möglich
    • Hohe Betriebssicherheit
    • Möglichkeit des Online-Monitoring
    • Wasserkühlung / Nutzung der Abwärme möglich
    • Einfache Hybridisierung mit Batterien realisierbar
    • Universeller Einsatz im 19 Zoll Rack (Schrank) ermöglicht einfache Montage und Service
  • PM Frame

    Das modulare und universelle Brennstoffzellensystem für stationäre Anwendungen

    PM - Frame

    Der PM Frame ist ein modular und universell einsetzbares Brennstoffzellensystem für stationäre Anwendungsbereiche. Es enthält das Stack-Modul, welches das Herzstück der Proton Motor Technologie ausmacht. Der PM Frame wurde speziell von Proton Motor entwickelt und hergestellt. Zusätzlich zu dem verbauten Stack Modul enthält das Brennstoffzellensystem „PM Frame“ bereits folgende Systeme:

    • Versorgungseinheiten für Wasserstoff
    • Versorgungseinheiten für Reaktionsluft
    • Kühlkreislauf
    • Steuerung
    • Spannungsverteilung

    Es können mehrere PM Frames parallel geschalten und betrieben werden, um höhere Leistungen zu erzielen.

    Typische Anwendungsbereiche:

    • Notstromversorgung für:
      • Stellwerke / Bahn-Anwendung
      • Telekommunikation / Funk-Anwendung
      • Absicherung kritischer Infrastrukturen
      • Industrie und Rechenzentren
    • Anwendungen in Kombination mit Energiespeichern:
      • Energieautarke Wohngebäude und Industrieanlagen
      • Rückverstromung von Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen
    • Netzferne Energieversorgung (Insel-Lösung)
    • Netzgekoppelte Anlagen zur Notstromversorgung oder Netzunterstützung
    Vorteile des PM Frames
    • Umweltfreundliche, emissionsfreie Lösung zur Erzeugung elektrischer Energie aus Wasserstoff
    • Sehr hohe Effizienz und Zuverlässigkeit
    • Hohe Lebensdauer
    • Einfache Montage und Service
    • Geringer Wartungsaufwand / geringe Wartungskosten
    • Parallelbetrieb mehrerer Module möglich
    • Hohe Betriebssicherheit
    • Möglichkeit des Online-Monitoring
    • Wasserkühlung / Nutzung der Abwärme möglich
    • Einfache Hybridisierung mit Batterien realisierbar
    • Anpassung an Systemspannungspegel (optional verfügbar)
    • Integration in Plug + Play System (sowohl im Innen- als auch im Außenbereich)
  • HyRange®

    HyRange® - Die Brennstoffzellenlösung für emissionsfreie sichere Energieversorgung in mobilen Anwendungen

    PM - HyRange

    Der wasserstoffbasierte Brennstoffzellen HyRange®-Extender für batterie-elektrisch angetriebene Nutzfahrzeuge und Busse ist eine wirkungsvolle Unterstützung für Anwendungsbereiche, bei denen die vorhandene Batteriekapazität für den vorgesehenen Betrieb nicht ausreicht.

    Typische Anwendungsbereiche:

    • Öffentlicher Nahverkehr (ÖPNV)
    • Kommunalfahrzeuge
    • Logistik und Nutzfahrzeuge
    • Flughafenvorfeldanwendungen
    • Maritime Energielösungen
    • Bordstromversorgung (APU)

    Unsere Lösung:

    Mit unserem fundierten Know-how und über 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Brennstoffzellensystemen bietet Proton Motor brennstoffzellenbasierte Lösungen für Fahrzeugantriebe frei von Lärm- und Schadstoffemissionen. Als perfekter Partner für Fahrzeughersteller, Erstausrüster, Anbieter von elektrischen Fahrzeugantriebssystemen, Fahrzeugintegratoren sowie Betreiber von Fahrzeugflotten für Liefer- und Personenverkehr betreut Proton Motor seine Kunden umfassend und individuell bei der Auslegung, beim Design und bei der Integration von Brennstoffzellen-Hybridsystemen sowie beim Aufbau von Brennstoffzellen-Servicenetzen.
    Um die systembedingten Nachteile reiner Batterieantriebe wie das hohe Gewicht, die geringe Reichweite und lange Ladezeiten des Fahrzeugs zu kompensieren, bietet Proton Motor mit dem HyRange® eine sinnvolle Ergänzung mit unserer wasserstoffbasierten Brennstoffzellentechnologie.

    Proton Motor hat langjährige Erfahrung im Bereich der Hybridisierung von Brennstoffzellen in Kombination mit Batterien und auch in Verbindung mit Kondensatortechnik.

    Das modulare Systemdesign erlaubt OEM-Partnern die einfache Integration in eine Vielzahl von Einbaubedingungen. Durch die gezielte Anpassung der Leistung des Brennstoffzellensystems und der anwendungsspezifischen Auslegung der Batterie kann zwischen einem reinen Plug-In Hybrid-Betrieb und reiner Reichweitenverlängerung (Range Extender-Betrieb) variiert und auf den jeweiligen Bedarf optimiert werden. So sind auch Leistungen größer als 30 kW durch die Kombination der Standardbaugruppen einfach realisierbar.

    Mit einer eigens dafür entwickelten Simulationssoftware kann Proton Motor damit die Batterie, Brennstoffzelle und Wasserstofftank/-Speicher für fast jeden beliebigen Anwendungsfall individuell dimensionieren. Dies ist sowohl für ein individuelles Fahrzeug als auch für eine komplette Fahrzeugflotte innerhalb eines Fuhrparks erfolgen. Hierzu bietet Proton Motor als kundenspezifische Dienstleistung eine Flottenanalyse an.

    Zum Anwendungsbeispiel

    Vorteile des HyRange® Systems
    • Umweltfreundlicher, geräuscharmer und (lokal) emissionsfreier Antrieb von E-Fahrzeugen
    • Verwendung von grünem Wasserstoff zur Energieerzeugung möglich
    • Sehr hohe Effizienz und Zuverlässigkeit
    • Hohe Lebensdauer
    • Höhere Reichweiten realisierbar (im Vergleich zu BEV)
    • Hohe Betriebssicherheit
    • Kurze Tankzeiten (im Vergleich zu BEV)
    • Niedrigere Systemkosten (im Vergleich zu FCEV)
    • Betriebsstrategie kann gut auf Lastanforderung angepasst werden
    • Ideale Leistungsklasse für Anforderungen des Lieferverkehrs und ÖPNV / Ideal für back-to-base Anwendungen mit Wasserstoffinfrastruktur
    • System kann auf die konkrete Anwendung maßgeschneidert werden
    • Teilweise Unabhängigkeit von H2 und Lade-Infrastruktur
    • Wasserkühlung / Nutzung der Abwärme zur Fahrzeugklimatisierung möglich

Unsere Brennstoffzellen-Systeme

Geballtes Wissen rund um Brennstoffzellensysteme und einen zuverlässigen Betrieb.

Erfahren Sie mehr über unseren Kundenservice und unsere Engineering-Dienstleitungen.

Zum Kundenservice

Sie haben Fragen zu diesen Produkten?
Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +49 (0) 89 / 1276265-11
Hiermit erklären ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verwendet werden. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise hier: Datenschutzerklärung).