In Kooperation mit der „DB Bahnbau Gruppe“ und der „DB Netz AG“ hat Proton Motor ein wegweisendes Pilotprojekt im Thüringischen Sömmerda realisiert. Eine Containerlösung mit integrierten Brennstoffzellen-Systemen von Proton Motor sorgt für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung der „Deutschen Bahn“ sowie auch für Dritt-Kunden in der Industrie wie IT, Transport und verarbeitende Industrie.

Der Dieselgenerator, der bisher für die Notstromversorgung zuständig war, wurde durch die emissionsfreie Brennstoffzellen-Applikation ersetzt. Insbesondere in Bezug auf die Eisenbahn-Infrastruktur bietet die Brennstoffzelle eine umweltfreundliche und langlebige Alternative für die Absicherung der Stromversorgung. Die temperaturunabhängige (-40 bis +50 Grad Celsius) Leistungsanpassung in maximal 20 Sekunden durch einen modularen Aufbau macht die Komplett-Containerlösung zu einer universell einsetzbaren und anpassungsfähigen Alternative zum Dieselgenerator.

Prototyp Brennstoffzelle ist bereit für den Einsatz
  • APEX-Logo
    APEX Energy Teterow GmbH
    „Wir waren begeistert von der professionellen Zusammenarbeit! Die Qualität der Proton Motor Produkte sowie deren Dienstleistungen sind hervorragend.“
  • H2Tec-Logo
    H2-TEC GmbH
    „Wir waren sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit. Die Qualität der Produkte überzeugt und unsere Wünsche wurden entsprechend umgesetzt. Besonders die Flexibilität und die Einsatzmöglichkeiten der Produkte haben uns überzeugt.“
  • Technische Universität Berlin - Logo
    H2-TEC GmbH
    „Wir waren mit der Projektumsetzung sehr zufrieden, da auch Missverständnisse von Proton Motor schnell und erfolgreich gelöst wurden.“

Sie haben Fragen zu dieser Anwendung?
Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +49 (0) 89 / 1276265-11
Hiermit erklären ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verwendet werden. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise hier: Datenschutzerklärung).