13/09/2016:

Emissionsfreie Mobilität ohne Einschränkungen bei Geschwindigkeit oder Leistung

Umweltfreundliche Fahrzeuge werden in der Automobilbranche heiß diskutiert, da sie Autofahrern die Freiheit und Effizienz eines gewöhnlichen Fahrzeugs bieten, ohne dabei die Umwelt zu schädigen. Dessen ungeachtet ist die Anzahl umweltfreundlicher Fahrzeuge in vielen europäischen Städten noch immer gering.

Mit Ausnahme Norwegens – einem Land, das voll und ganz von der erfolgreichen Zukunft des Elektroautos überzeugt ist – werden weniger als 5 % der auf Europas Straßen zugelassenen Fahrzeuge durch Elektromotoren angetrieben, um auf diese Weise herkömmliche Kraftstoffe auf Erdölbasis einzusparen.

Die katastrophalen Folgen für die Umwelt, die von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren ausgelöst werden, sind weitreichend dokumentiert. Warum also sind deren umweltfreundlichere Gegenüber nicht weiter verbreitet?

Ein wesentlicher Aspekt betrifft das Vorurteil zahlreicher Autofahrer, dass umweltfreundliche Fahrzeuge nicht über dieselbe Leistung verfügen wie solche, die mit fossilem Kraftstoff angetrieben werden. Diese Behauptung lässt sich jedoch leicht widerlegen. Viele Pessimisten sind der Überzeugung, umweltfreundliche Fahrzeuge hätten Nachteile bezüglich der Geschwindigkeit oder Energieeffizienz, was sie als realistische Alternative für die meisten Autofahrer bereits ausschließt. Dies ist jedoch schlicht und einfach falsch. Die Technologie zur Entwicklung umweltfreundlicher Fahrzeuge, die mit der Weiterentwicklung herkömmlicher Verbrennungsmotoren Schritt halten kann, existiert bereits.

Was macht uns da so sicher? Wir waren Anfang dieses Jahres an der Planung und Entwicklung eines dieser Fahrzeuge beteiligt.

Wasserstoffbetriebene Fahrzeuge können sowohl mit Kraftstoffeffizienz als auch mit Geschwindigkeit punkten

Im Mai haben wir den weltweiten Automobilzulieferer Magna mit einem individuell konstruierten HyRange Wasserstoff-Brennstoffzellensystem für deren Hybridfahrzeug beliefert.

Es erhielt die Bezeichnung Fuel Cell Range Extended Electric Vehicle – oder kurz FC REEV. Anders als ein herkömmlicher Hybridmotor, der auf eine Kombination aus Benzin oder Diesel sowie Elektroantrieb setzt, wird das FC REEV sowohl elektronisch als auch mit Wasserstoff betrieben und erreicht so einen emissionsfreien Hybridantrieb.

Der typische Reiz eines Hybridfahrzeugs besteht in der Wahlmöglichkeit zwischen umweltfreundlichen Elektroantrieb bei langsameren Geschwindigkeiten – beispielsweise im Innenstadtbereich – und Benzin oder Diesel, falls es schneller gehen muss. Dieser Ansatz wurde beim FC REEV beibehalten, Benzin- und Dieselkraftstoff wurden hier jedoch durch Wasserstoff ersetzt. Somit lässt sich derselbe Elektro-Motorentyp weiterverwenden, ohne jedoch auf umweltschädliche, fossile Kraftstoffe zurückzugreifen.

Ein positiver Nebeneffekt des HyRange Brennstoffzellensystems ist sein Klang; der Motor ist wesentlich geräuschärmer als sein Gegenüber, der Verbrennungsmotor. Damit sorgt der FC REEV also nicht nur für eine geringere Luftverschmutzung sondern könnte potenziell sogar zu einer Senkung der Lärmbelästigung beitragen. Stellen Sie sich eine Welt vor, in der alle Fahrzeuge von einem solchen Antrieb Gebrauch machen würden. Die Folgen von Lärmbelästigungen durch Hauptverkehrsstraßen wären deutlich geringer.

Dieses Fahrzeug besticht dabei nicht nur durch seinen Schadstofffreien Antrieb, es punktet auch in Bezug auf Geschwindigkeit und Effizienz. So hat es eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern ohne Betankung und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h (oder 80 Meilen). Damit liegt die Höchstgeschwindigkeit nahe oder über der in den meisten europäischen Ländern geltenden Höchstgeschwindigkeit, wodurch der Wechsel auf ein umweltfreundliches Hybridfahrzeug prinzipiell kaum Nachteile mit sich bringt.

Emissionslose Fortbewegung

Der wesentliche Unterschied zwischen dem FC REEV und einem herkömmlichen Hybridfahrzeug liegt im Wasserstoff und ist von großer Bedeutung. Es ist einfacher als oft angenommen wird, Fahrzeuge mit Wasserstoff zu betreiben, und dabei Technologien zu verwenden, die bereits existieren. Und das Beste daran? Das Ganze ist 100 % umweltfreundlich. Es handelt sich keineswegs um eine Zukunftsvision, die noch verwirklicht werden muss. Bereits heutzutage wird diese Technologie in Fahrzeugen eingesetzt.

Solche Fahrzeuge, in denen das HyRange Brennstoffsystem zum Einsatz kommt, sind zu 100 % emissionsfrei. Damit liegen sie hinsichtlich Umweltschutz deutlich vor den klassischen Hybridfahrzeugen. Wasserstoff-Brennstoffzellen garantieren die höchste Leistung und den geringsten Kraftstoffverbrauch bei minimaler Belastung der Umwelt. Wir von Proton Motor sehen uns als Pioniere der Wasserstoffrevolution, mit dem Auftrag, umweltfreundliche Antriebslösungen für verschiedene Fahrzeugtypen sowie stationäre Systeme bereit zu stellen.

Vielleicht führen Sie Ihr eigenes Unternehmen und möchten Ihre C02-Bilanz verbessern. Dank des Wasserstoff-Brennstoffzellen-Systems haben Sie die Möglichkeit, Ihr gesamtes Unternehmen mit erneuerbarer Energie zu versorgen. Computer, Lampen, Telefone und nahezu sämtliche elektronischen Vorrichtungen und Geräte in Ihrem Büro lassen sich auf diese Weise mit umweltfreundlich erzeugter Energie speisen. Wenn Sie schon dabei sind, können Sie auch gleich die Firmenwagen Ihrer Mitarbeiter mit HyRange-Systemen ausrüsten, um so deren Bewusstsein für mehr Umweltschutz zu stärken.

Falls Sie also den Kauf eines neuen Fahrzeugs in Betracht ziehen, sich dabei aber um Ihre CO2-Bilanz sorgen, sollten Sie ernsthaft über die Nutzung von Wasserstoff-Brennstoffzellen nachdenken. Es ist einfacher als Sie vielleicht glauben.

Proton Motor ist ein führender Hersteller von Wasserstoff-Brennstoffzellen sowie Brennstoffzellen-Systemen für mobile, maritime und stationäre Systeme.

Übersicht News
Trennlinie

Kontaktieren Sie
Proton Motor.

Wir finden eine
individuelle
Lösung für Sie.

Proton Motor Fuel Cell GmbH
Benzstraße 7
82178 Puchheim

Telefon +49 (0) 89 / 1276265-0
Fax +49 (0) 89 / 1276265-99
Mail info@proton-motor.de

Hinweise zum Umgang mit Ihrer Anfrage und der Speicherung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.